Über uns

 

Eisenbahnclub Waldkraiburg e.V.

Historie

Nachdem feststand, dass die Stadt Waldkraiburg ortsansässigen Vereinen ein Vereinshaus zur Verfügung stellen würde, gründeten die bis dahin in Kraiburg ansässigen Eisenbahnfreunde im Juni 1991 den "Eisenbahnclub Waldkraiburg e.V." und erfüllten damit die Bedingungen für die Aufnahme in das geplante Haus der Vereine.

1993 war es dann soweit, das Haus der Vereine war fertiggestellt und der Verein konnte die zugeteilten neuen Clubräume im Keller beziehen. Es wurde zunächst die Planung einer H0 Anlage, unter Einbeziehung des bereits vorhanden Kopfbahnhofs, erstellt; dann begann die Aufbauarbeit, die bis zur heute vorhandenen Anlagenfläche von ca. 50qm führte. Die Gleisverlegungsarbeiten sind fast abgeschlossen, es fehlt nur noch ein Teil des Güterbahnhofs. Die Anlage ist auf Zweileiter-Gleichstrombetrieb ausgerichtet, das Gleismaterial stammt von den Firmen Roco und Fleischmann. Die verlegte Gleislänge beträgt ca. 550m, es sind vier Schattenbahnhöfe vorhanden. Darüber hinaus betreiben wir auch eine Schmalspurstrecke, welche der " Mariazeller Bahn" in Österreich nachempfunden ist. Eine Straßenbahnlinie fährt durch unsere Modellstadt und mit dem Faller Car Systen haben wir echten Strassenverkehr anzubieten.

Die Steuerung der Anlage wird bis Ende 2012 voll digitalisiert sein. Der Durchgangsbahnhof ist bereits 2009 auf das Computersystem Switch Com umgestellt worden.Die Clubanlage ist Eigentum des Vereins, das rollende Material stellen größtenteils die Mitglieder zur Verfügung. Dem Verein gehören 40 Mitglieder an, die sich regelmäßig jeden Mittwoch ab 18:30 Uhr zum Club- und Bastelabend treffen.

Seit dem Frühjahr 1999 existiert auch eine Jugendgruppe, die sehr engagiert am Endbahnhof der Nebenstrecke der großen H0 Anlage gearbeitet hat. Nachdem dieser nun fertig ist, baut sie Module im Maßstab 1:87, die zu den Fahrtagen im Advent regelmäßig im Betrieb gezeigt werden.

Im Jahr 1999 wurde auch die Modulbaugruppe Spur 2 gegründet. Sie beteiligt sich mit ihren Fahrzeugen und Schienen im Maßstab 1: 22,5 an den vielen Fahrtagen, wobei immer neu gestaltete Anlagen gezeigt werden.

Wer Interesse am Thema Eisenbahn hat, ist uns jederzeit willkommen. Im Besitz des Vereins befindet sich mittlerweile eine umfangreiche Bücherei mit Eisenbahnliteratur und vielen DVD's. Außerdem wurden viele Exponate im Bereich Eisenbahn zusammengetragen. Aus Platzgründen können wir diese aber nur noch pflegen, aber nicht mehr durch weitere ergänzen.So besitzt der Verein ein Vorsignal, welches am Bahnhof Rott am Inn im Einsatz war und jetzt die Grünfläche am Haus der Vereine schmückt. Das alte Flügelsignal unseres ehemaligen Bahnhofs "Waldkraiburg-Kraiburg" wurde vom Verein ebenfalls restauriert und aus Platzmangel an die Stadt Waldkraiburg abgegeben, die es dann am neuen Bahnhaltepunkt aufstellte.

Wer gerne mitarbeiten möchte, braucht nur zu unserem Clubabend am Mittwoch von 18:30 Uhr -20:30 Uhr bei uns vorbeizuschauen. Bei uns kommt es nicht darauf an immer anwesend zu sein, denn alle Treffen sind zwanglos.

Sie können unseren Verein aber auch durch eine Spende unterstützen. Wir sind gemeinnützig und können Ihnen eine Spendenqittung zukommen lassen.

 

 

 

Aktuelles